Lehrstücke und Lehrstücktheorie Bertolt Brechts: Ein Unterrichtsversuch für die pädagogische Prüfung für das Lehramt an Gymnasien

Forskningsoutput: Bok/tidskrift/rapportBeställd rapportProfessionell

Sammanfattning

Der Unterrichtsversuch wurde in der Unterprima/Klasse 12 des Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium, Lübeck,unter der Mentorschaft von Oberstudienart Dr. R. Konitzer durchgeführt; der Versuch umfasste neun Unterrichtsstunden sowie eine Klausur (fünf Stunden). Hinzu kam ein Theaterbesuch. Fokussiert war der Unterrichtsversuch auf das "Normenbuch Deutsch" (= Beschlüsse der Kultusministerkonferenz: "Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Deutsch" (1975)). Neben einer Beschreibung der Anforderungen des Normenbuches und einer exemplarischen Applikation als Unterrichtseinheit im Bereich des literarischen Lebens, genauer: der Theorie und Praxis der Brechtschen Lehrstücke, einschließlich einer darauf bezogenen lerntheoretisch didaktisch-methodischen Einordnung, finden sich im Anhang der Abhandlung eine detaillierte Dokumentation des Unterrichtsverlaufs mit einer dazu von den 13 Lern-Teilnehmern vorgenommenen Bewertung.

Referenten IPTS Lübeck:
Studiendirektor Dr. Reinhold Klinge
Oberstudiendirektor Hans Heinrich Mandel
OriginalspråkOdefinierat/okänt
UtgivningsortLübeck
FörlagInstitut für Theorie und Praxis Schleswig-Holstein
Antal sidor85
StatusPublicerad - 1976
MoE-publikationstypD4 Publicerad utvecklings- eller forskningsrapport eller studie

Citera det här